Reimlingen 10.07.2021

Anwesend: alle Teilnehmer des Probenwochenendes, bis auf Karola

Wir haben wie folgt nochmals die Themen der Jahreshauptversammlung aufgegriffen und Ergebnisse, Änderungen und Neuerungen mitgeteilt.

1. CD

Wir haben uns für eine CD entschieden, weil der Chor der Meinung war, dass die sich besser verkaufen lässt – für den Chor geplante Abnahme lt. Umfrage 142 Stückzahl – wir planen mal 200 Stück, die wir zuerst an den Konzerten verkaufen wollen, was übrig bleibt, kann sofort an den Chor weitergegeben werden – was fehlt wird nachbestellt, so stellen wir uns das vor, um nicht unnötige CD‘s zu produzieren. Je nach dem Genehmigungsstand der Gema, werden wir die Produktion an einen Hersteller weitergeben, der sie uns brennt und auch das Cover druckt oder selbst brennen müssen.

Dazu die Abfrage, was wir bestellen sollen – CD in üblicher Jewel-Box oder Digisleeve: Die Mehrheit entschied sich für die Jewel-Box.

Die Vorfinanzierung wurde nochmals angesprochen, wir haben ca. 1300€ . Nach Abzug aller geplanten Ausgaben bleibt kaum noch etwas über, um die CD zu bestellen. Daher werden wir zu gegebener Zeit (ca. Anfang November) nochmals auf den Chor zukommen und um die Vorfinanzierung der bestellten CD’s bitten.

CD Verkauf am Konzert– wir fragen Marion Kölz und bei den Buden, falls es einen Weihnachtsmarkt gibt an.

Tonstudio

Wir werden Mona für die Unterbringung und Versorgung, der Band für die technische Unterstützung sowie Julia für ihren tollen Job bei den Aufnahmen nach den Mitteln der Chorkasse, mit einem Geschenk belohnen. Wer gerne persönlich noch etwas dazugeben möchte kann das in den nächsten Proben tun. Wir stellen eine Sau auf. Wer jemand speziellen unterstützen möchte, darf das auch gerne in ein Kuvert stecken und dann in die Sau werfen. Fixkosten ist der Strom, den wir verbraucht haben.

Stimmbildung

Stimmbildung waren 31 dafür, 5 hatten grundsätzlich kein Interesse und 10 waren unsicher, die meisten wegen Corona. Beteiligung ist so, dass wir es veranstalten werden.

Termin ist 11.9. von 9-15 Uhr

Kosten waren 699,00

Zur Zeit 23 Teilnehmer (30,40 € pro Kopf) – können aber noch mehr Teilnehmer werden.Lars bat nochmal alle in sich zu gehen, um günstigerfür jeden einzelnen zu werden.

Fototermin

wurde von Doris Christian abgesagt, wir werden in diesem Jahr darauf verzichten.

Konzert

wird es ein zweites am Sonntag geben, die Abstimmung war eindeutig dafür, wie das ganze umgesetzt wird, damit wir die Zuhörer ordentlich verteilt bekommen, wird noch geklärt.

Die Struktur wird so sein, dass wir die ersten ca. 45 Minuten zusammen mit dem Projektchor die Weihnachtsgeschichte erzählen und singen werden. Ob wir das am Sonntag dann auch so hinbekommen, dass die Projektchorleute mitmachen, wird sich bei der offiziellen Anmeldung zeigen. Ebenso, ob es überhaupt einen Workshop geben wird. Siehe nächsten Punkt.

Workshop

Wollen wir wenn möglich anbieten. Wir beginn mit der Planung dafür ca. September, wenn wir die Corona-Lage im Herbst etwas besser einschätzen können.

BR Wettbewerb

Wir haben eine Urkunde bekommen – sonst keine Platzierung unter den besten 10, die anderen waren alle definitiv besser als wir und haben da auch mehr Zeit investiert. Der olympische Gedanke zählt.

Wünsche und Anträge

Es gab keine Wünsche und Anträge.